Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

30.12.2018 – 00:03

Polizeipräsidium Südhessen

POL-GG: Verkehrsunfall mit leichtverletztem Kind

Rüsselsheim (ots)

Zu einem Verkehrsunfall mit einem leichtverletzten Fußgänger kam es in Rüsselsheim am Samstag, 29.12.2018 gegen 13:15 Uhr am Europaplatz, als eine 3-köpfige junge Personengruppe aus Kelsterbach die Straße überqueren wollte. Nach Betreten der Straße durch die Fußgänger kam eine 33-jährige PKW-Fahrerin aus Rüsselsheim herangefahren und bremste erst kurz vor diesen ab. Diese seien nun aus dem Fahrzeug heraus angeschrien worden. Als die beiden Kinder und die Heranwachsende dann die Straße hinübergingen, fuhr die PKW-Fahrerin erneut an und verletzte hierbei das 13-jährige Kind am rechten Fuß. Allerdings setzte die PKW-Fahrerin ihre Fahrt fort, ohne ihren Pflichten nach einem solchen Unfall nachzukommen. Die Polizei in Rüsselsheim hat nun die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Angaben von Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
Koordinierender DGL
PHK Wagner
Telefon: 06142-696 595

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen