Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-BOT: Orkantief "Eberhard" zog durch das Bottroper Stadtgebiet.

Bottrop (ots) - Das Orkantief "Eberhard" hat auch in Bottrop seine Spuren hinterlassen. Der Lagedienst wurde um ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

29.12.2018 – 18:37

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Michelstadt: Staatsanwaltschaft und Polizei ermitteln nach Wohnhausbrand

Michelstadt (ots)

Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südhessen

Nach dem Brand eines Wohnhauses in der Waldstraße am späten Freitagabend (28.12.2018, wir haben berichtet) haben die Staatsanwaltschaft Darmstadt und die Ermittler des Kommissariats 10 der Kriminalpolizei in Erbach die weiteren Ermittlungen übernommen.

Bereits am Samstagmittag (29.12.2018) fand auf Anordnung der Staatsanwaltschaft eine Obduktion der in Haus aufgefundenen Leiche statt. Die Beamten gehen aufgrund des derzeitigen Ermittlungsstandes davon aus, dass es sich bei der Toten um die 67-jährige alleinige Bewohnerin des Fachwerkhauses handelt. Ein DNA-Abgleich steht noch aus. Die Frau hatte zum Zeitpunkt des Brandes noch gelebt und ist durch das Feuer ums Leben gekommen.

Bei einer ersten Untersuchung des Brandorts am Samstagvormittag konnten die Ermittler gemeinsam mit Brandursachenexperten feststellen, dass das Feuer im Bereich eines von mehreren Schuppen hinter dem Wohnhaus ausgebrochen war und in der Folge auf das Haus übergriff.

Was letztlich zu dem Brand geführt hat, ist noch unklar und bedarf der weiteren Ermittlungen. Bislang konnten die Experten keine Spuren finden, die auf einen technischen Defekt hindeuten.

Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachts der Brandstiftung mit Todesfolge eingeleitet.

Das Fachwerkhaus wurde durch den Brand nahezu komplett zerstört und ist einsturzgefährdet. Der Schaden beläuft sich nach ersten vorsichtigen Schätzungen auf mindestens 150.000,- Euro.

Unsere Bezugsmeldung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4154014

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen