Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 05.03.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrskontrolle ++ Trunkenheit im Straßenverkehr ++ Verunfallter Lkw auf der A31 ...

POL-LB: Großübung von Polizei und Bevölkerungsschutz am Sonntag, 24. März 2019, in Ludwigsburg und Böblingen

Ludwigsburg (ots) - Polizei und Bevölkerungsschutz führen am Sonntag, 24. März 2019 in Ludwigsburg und ...

POL-SU: Öffentlichkeitsfahndung nach mutmaßlichem Exhibitionisten

Siegburg (ots) - Anfang Oktober 2018 meldete ein Zeuge der Polizei einen Verdächtigen, der sich im Bereich des ...

27.12.2018 – 13:35

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt- Arheilgen
Weiterstadt: "Glücksschwein" gehabt
Streunendes Ferkel mit Weihnachtsplätzchen angelockt

  • Bild-Infos
  • Download

Darmstadt/Weiterstadt/Arheilgen (ots)

Ein kleines schwarzes Hängebauchschwein hatte den Beamten des 3. Polizeireviers am Sonntag (23.12.)noch kurz vor dem Weihnachtsfest einen tierischen Einsatz beschert.

Gegen 11.30 Uhr hatten Spaziergänger den kleinen Streuner am Rande der Weiterstädter Landstraße gesichtet und die Polizei verständigt. Dort war das Ferkel bereits mehrfach über die Fahrbahn gerannt. Bei Eintreffen der Ordnungshüter, zusammen mit Mitarbeitern eines Tierhilfevereins und dem Jagdpächter, hatte sich der kleine Ausreißer bereits in ein Dickicht des Waldes bei Storckebrünnchen geflüchtet. Vergeblich blieben die vereinten Versuche, das Schweinchen mit Futter herauszulocken. Dem Duft von Weihnachtsplätzchen und Katzenleckerlis, mitgebracht von Spaziergängern, konnte der Streuner schlussendlich nicht widerstehen und trafen offenbar den Geschmack des Vierbeiners. Nach einer eineinhalbstündigen Verfolgungsjagd durchs Unterholz und zwei Tüten Weihnachtsgebäck später, konnte das schwarze Ferkel schließlich eingefangen und sicher untergebracht werden. Wie das Schweinchen in den Wald kam, wer der Besitzer ist oder vor wem es womöglich flüchtete ist bislang noch nicht bekannt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Kathy Rosenberger
Telefon: 06151/969-2416
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell