Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

22.12.2018 – 11:42

Polizeipräsidium Südhessen

POL-GG: Zwei Verkehrsunfallfluchten unter Alkoholeinfluss

Rüsselsheim/Raunheim (ots)

Am 22.12.2018 um 05:28 Uhr kam es zu einer Verkehrsunfallflucht in der Klopstockstraße in Raunheim. Der Beschuldigte 20-Jährige Raunheimer befuhr dabei mit seinem Pkw die Albert-Schweitzer-Straße, kam von der Fahrbahn ab, stieß gegen einen Gartenzaun in der Klopstockstraße und beschädigte diesen dadurch. Der 20-Jährige entfernte sich sodann unerlaubt, konnte aber ermittelt und zur Unfallstelle zurück zitiert werden. Da er zudem alkoholisiert war mit 0,90 Promille, musste er sich im Anschluss einer Blutentnahme auf der hiesigen Dienststelle unterziehen. Zudem wurde der Führerschein sichergestellt.

Ebenfalls am 22.12.2018 gegen 05:10 Uhr befuhr ein 52-Jähriger Rüsselsheimer die B43 aus Fahrtrichtung Rüsselsheim in Richtung Raunheim. In der Ausfahrt Raunheim verlor der 52-Jährige die Kontrolle über seinen Pkw, fuhr gegen die Leitplanke und beschädigte sowohl diese als auch seinen Pkw. Der Unfallverursacher entfernte sich zunächst von der Unfallstelle, kehrte jedoch einige Zeit später selbstständig wieder zurück. Da auch er unter Alkoholeinfluss stand mit 0,34 Promille, wurde er der Polizeistation Kelsterbach zur Durchführung einer Blutentnahme zugeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
Koordinierender Dienstgruppenleiter
Thomas, POK

Telefon: 06142-696 595

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell