Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Erneute Drogenrazzia in Darmstädter Innenstadt
Acht Festnahmen

    Darmstadt (ots) - Drogenfahnder der Polizei haben am Donnerstag am Nachmittag und Abend in der Innenstadt von Darmstadt zahlreiche Kontrollen durchgeführt und dabei sieben Männer und eine Frau festgenommen. Zwei davon wurden am Freitag dem Haftrichter vorgeführt. Gegen sie wird wegen Heroinhandels ermittelt. Die Schwerpunkte waren diesmal der Herrngarten und die Altstadtanlage. Damit erhöhte die Polizei den Kontrolldruck auf die Szene und führte kontinuierlich ihre Strategie zur Bekämpfung der Drogenkriminalität in der City fort.

    Bei der Razzia fiel den Polizisten ein 30-jähriger, wohnsitzloser Italiener in die Hände, der bereits auf der Fahndungsliste stand. Gegen ihn bestand Haftbefehl wegen des Verdachts des Heroinhandels. Einem 26 Jahre altem Nordafrikaner, der ebenfalls ohne festen Wohnsitz ist, werfen die Beamten Haschischhandel vor. Er und der Italiener werden sich am Freitag dem Haftrichter konfrontiert sehen.

    Die restlichen sechs Festgenommenen wurden nach ihren Vernehmungen entlassen, werden sich jedoch in einem Strafverfahren zu verantworten haben: ein 27 Jahre alter, in Roßdorf wohnender Italiener wegen des Erwerbs von Methadon, ein 20-jähriger Riedstädter wegen Kokainhandels, eine 23-jährige Frau und ein 23- jähriger Mann aus Langen - beide wegen Heroinhandels, zwei 27- jährige Darmstädter - beide wegen des Erwerbs von Heroin.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Karl Kärchner
Telefon:06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
Email:k.kaerchner@polizeidarmstadt.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: