Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

01.12.2018 – 21:51

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Ferienhaus abgebrannt

Stockstadt am Rhein (ots)

Am Samstag (01.12.2018) kam es gegen 17:00 Uhr aus noch nicht geklärter Ursache zu einem Brand in einem Wochenendhaus auf einem Campingplatz in Stockstadt am Rhein. Die aus Biebesheim stammenden Eigentümer hatten kurz vor Ausbrechen des Feuers das Anwesen zum Einkaufen verlassen. Eine ebenfalls auf dem Platz wohnende Passantin bemerkte zunächst den Feuerschein und verständigte die Rettungsleitstelle. Zwischenzeitlich kehrte der Hausbesitzer vom Einkauf zurück, musste seine Löschversuche mittels einen Gartenschlauches bei dem mittlerweile im Vollbrand stehenden Gebäude aber erfolglos abbrechen. Die eingesetzten Wehren aus Stockstadt, Biebesheim und Erfelden, sowie ein Löschfahrzeug der Werksfeuerwehr Merck Gernsheim, brachten das Feuer unter Kontrolle und meldeten gegen 18:20 Uhr "Feuer aus". Die Nachlöscharbeiten dauerten anschließend bis gegen 19:30 Uhr an. Aufgrund der hohen Hitzeentwicklung wurde ein in unmittelbarer Nähe stehender Wohnwagen leicht beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 15.000 EUR. Während der Löscharbeiten war die Vorderstraße zw. der Friedrich-Ludwig-Jahn-Str und der B 44 voll gesperrt. Der Brandort ist der Zeit nicht betretbar und wurde abgesichert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen bezüglich der Brandursache aufgenommen.

Burkhard Benkelberg, PHK und Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon: 06151 - 969 2400
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen