Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SU: Öffentlichkeitsfahndung nach mutmaßlichem Exhibitionisten

Siegburg (ots) - Anfang Oktober 2018 meldete ein Zeuge der Polizei einen Verdächtigen, der sich im Bereich des ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-WHV: Verkehrsunfall in Schortens - beide beteiligten Fahrzeugführer wurden verletzt

Wilhelmshaven (ots) - schortens. Am Dienstagvormittag, 05.03.2019, kam es auf dem Oldenburger Damm zu einem ...

31.10.2018 – 13:28

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Weißer BMW kollidiert mit Straßenbahn nach Ausweichmanöver
Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Darmstadt (ots)

Am Dienstagabend (30.10.) ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Nieder-Ramstädter-Straße, bei dem glücklicherweise niemand verletzt, jedoch ein Sachschaden von mindestens 13.000 Euro verursacht wurde. Ein 40-jähriger Wagenlenker befuhr kurz vor 21 Uhr mit seinem weißen BMW die Nieder-Ramstädter-Straße aus Richtung des Stadions kommend. Nach ersten Erkenntnissen fuhr eine größere Gruppe Fahrradfahrer dem Fahrzeug in gleicher Richtung, stadteinwärts, voraus. Aus noch nicht bekannten Gründen scherten mindestens drei der Fahrradfahrer plötzlich in Höhe der Heinrichstraße auf den Fahrstreifen des Autofahrers aus, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste der 40 Jahre alte Mann aus Griesheim mit seinem Auto nach links ausweichen, konnte dabei jedoch eine Kollision mit der Straßenbahn nicht vermeiden. Beide Fahrzeuge wurden aufgrund des Zusammenpralls erheblich beschädigt. Die Fahrradfahrer setzten ihre Fahrt ohne anzuhalten fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Für die weiteren Ermittlungen wegen des Verdachts der Unfallflucht suchen die Beamten des 2.Polizereviers nun Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen. Wer den Unfallhergang beobachten konnte oder Angaben zu den flüchtenden Fahrradfahrern machen kann, wird gebeten sich zu melden. Eine Erreichbarkeit der Unfallermittler ist unter der Telefonnummer 06151-969-3710 gegeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Kathy Rosenberger
Telefon: 06151/969-2416
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell