Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

30.10.2018 – 13:57

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Ober-Ramstadt: Unbekannter fordert Handy
Polizei ermittelt und sucht Zeugen

Ober-Ramstadt (ots)

Unter Androhung von Schlägen hat ein bislang noch unbekannter Täter am Montagabend (29.10.) einen 13 Jahre alten Jungen auf seinem Nachhauseweg in der Hundertwasserallee angesprochen und die Herausgabe seines Handys gefordert. Nachdem beide einen Bus an der Haltestelle in der Alicestraße verlassen hatten, war der Kriminelle dem 13-jährigen Ober-Ramstädter offenbar gefolgt. Im Anschluss an seine Drohungen flüchtete der etwa 18 Jahre alte Unbekannte mit dem erbeuteten Handy zu Fuß in Richtung Steinackerstraße. Er wird als circa 1,80 Meter groß und von kräftiger Statur beschrieben. Zum Zeitpunkt der Flucht war er mit einer schwarzen Jogginghose und einer grünen Joggingjacke bekleidet. Zudem trug er eine Bauchtasche und auf dem Kopf eine schwarze Kappe. Sein Erscheinungsbild wurde als südländisch wahrgenommen. Die Dezentrale Ermittlungsgruppe (DEG) in Ober-Ramstadt ist mit dem Fall betraut und sucht Zeugen. Wer hat den Vorfall beobachten können oder kann Hinweise zu der beschriebenen Person geben? Möglicherweise ist der Täter zuvor in dem Bus aufgefallen? Unter der Rufnummer 06154/6330-0 nehmen die Beamten alles Sachdienliche entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Kathy Rosenberger
Telefon: 06151/969-2416
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung