Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Falscher Wasserwerkmitarbeiter erbeutet Bargeld
Zeugen gesucht

Darmstadt (ots) - Unter dem Vorwand Mitarbeiter eines Wasserwerkes zu sein und den Wasserdruck der Hähne prüfen zu müssen, hat ein bislang unbekannter Täter am Freitag (26.10.) zwischen 15 Uhr bis 16 Uhr eine Seniorin an ihrer Wohnungstür in der Kiesstraße überrascht und sich so Zutritt zu den Wohnräumen der 90-Jährigen verschafft. Im guten Glauben folgte die ältere Dame den Anweisungen des dreisten Trickdiebes und begab sich in ihr Bad um dort den Wasserhahn auf und zu zudrehen Diese Gelegenheit nutzte der Kriminelle und machte sich in der Wohnung auf die Suche nach Wertgegenständen. Er wurde fündig, erbeutete Bargeld und trat die Flucht an. Der fließend Deutsch sprechende Täter wird als etwa 25 bis 30 Jahre alt und circa 1,65 Meter groß beschrieben. Er hatte kurze dunkle Haare und war mit einer Hose sowie einer Jacke, beides in der Farbe Beige, bekleidet. Seine Statur wurde als schlank, sein Erscheinungsbild als osteuropäisch wahrgenommen. Ob der Flüchtende sich in Gesellschaft eines Komplizen befand ist derzeit noch unklar. Der Tatort befindet sich zwischen der Beckstraße und der Gervinustraße. Möglicherweise hat der Kriminelle dort bei weiteren Anwohnern geklingelt? In diesem Zusammenhang suchen die Ermittler der Darmstädter Kripo (K24) Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen. Wer Verdächtiges beobachtet hat oder wem die beschriebene Person aufgefallen ist, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 06151/969-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Kathy Rosenberger
Telefon: 06151/969-2416
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: