Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Freitag, 18.01.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Glätteunfälle ++ Werkzeugdiebstahl ++ Diebstahl aus PKW ++ Landkreis Leer/ Stadt ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-CE: Verkehrsunfall mit einer schwer und vier leichtverletzten Personen

29227 Celle (ots) - Am Samstag, 19. Januar 2019, gegen 21:50 Uhr, kam es in der Hannoverschen ...

08.10.2018 – 07:24

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt-Eberstadt: Fahndungsmaßnahmen der Polizei nach Flucht aus der Abschiebungshafteinrichtung

Darmstadt (ots)

Aus der Abschiebungshafteinrichtung des Landes Hessen sind am Montagmorgen (8.10) zwei 35 Jahre alte Männer geflohen. Die umgehend eingeleiteten und noch andauernden Fahndungsmaßnahmen mit mehreren Polizeistreifen und dem zeitweise eingesetzten Polizeihubschrauber haben bislang noch nicht zum Erfolg geführt. Die zwei Männer aus Algerien und Tunesien haben nach ersten Erkenntnissen gegen 2.45 Uhr bei ihrem Toilettengang einen Versorgungsschacht für ihre Flucht genutzt. Die Männer sollten demnächst abgeschoben werden. Eine Gefahr für die Öffentlichkeit besteht nach bisherigen Erkenntnissen nicht. Die Fahndungsmaßnahmen dauern weiter an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen