Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

10.09.2018 – 13:33

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Eppertshausen: Duo hatte es auf 42-Jährigen abgesehen
Polizei ermittelt

Eppertshausen (ots)

Zwei Unbekannte hatten es am vergangenen Mittwoch (05.09.) auf einen 42-Jährigen abgesehen. Wie erst am Samstag (08.09.) angezeigt, war der Mann aus Eppertshausen gegen 21 Uhr durch die Hüttenstraße gelaufen. Auf Höhe einer dortigen Sparkasse soll er von zwei Männern angesprochen worden sein, die ihm unter anderem Drogen anboten. Als er ablehnte und weiterlief schlug einer der Täter unvermittelt auf ihn ein. Er ging zu Boden und zog sich dabei Verletzungen zu. Laut Zeugenaussage soll ein Tatverdächtiger ihn anschließend festgehalten und durchsucht haben. Als er lautstark auf sich aufmerksam machte, floh das Duo in Richtung Hauptstraße.

Beide waren 30 bis 35 Jahre. Der Haupttäter ist 1,85 Meter bis 1,90 Meter groß, muskulös und hatte schwarze kurze Haare. Laut dem 42-Jährigen hat er ein größeres Tattoo auf dem Oberarm. Sein Komplize ist nur 1,60 Meter groß, dünn und hat schwarze, lockige Haare. Laut Zeugenaussage könnten sie aufgrund ihres Aussehens indischer oder pakistanischen Herkunft sein. Die Polizei hat Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung und versuchtem Raubes aufgenommen. Zeugenhinweise nehmen die Beamten der Darmstädter Kripo (K 35) unter der Rufnummer 06151/969-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung