Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Brand eines Wohnhauses Bezug: Erstmeldung Auftragsnummer 3434361

Groß-Gerau Ortsteil Dornheim (ots) - Einsturz gefährdet und derzeit nicht bewohnbar ist ein Wohnhaus in der Mainzer Straße in Groß-Gerau, Ortsteil Dornheim, in dem sich am Sonntag (09.09.2018) gegen 11.45 Uhr ein Brand ereignete. Mehrere Notrufer hatten zunächst explosionsartige Geräusche und starke Rauchentwicklung gemeldet. Als die Feuerwehr und Rettungskräfte eintrafen, hatten sich bereits die vier im Anwesen befindlichen Personen selbständig aus dem Haus ins Freie begeben. Etwa zwei Stunden nach Ausbruch des Feuers, das von einer in der ehemaligen Bäckerei befindlichen Hobbywerkstatt auf das Gebäude übergriff, waren die Löscharbeiten beendet. Nach derzeitigem Ermittlungsstand brach das Feuer im Bereich dieser Hobbywerkstatt aus, als Reparaturarbeiten an einem PKW durchgeführt wurden. Ein Baustatiker wurde eingesetzt, der das Haus als Einsturz gefährdet und unbewohnbar einstuft. Den Bewohnern wird eine Ersatzunterkunft angeboten. Der Schaden wird vorsichtig auf ca. 100.000 EUR geschätzt. Es wurde niemand verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und zunächst die Brandstelle beschlagnahmt.

Die Polizei betont, dass die auf dem gleichen Anwesen befindliche KFZ-Werkstatt nicht von dem Brand betroffen ist und die Brandursache auch dort nicht ihren Ausgangspunkt hat.

Aus Rücksicht auf die laufenden Ermittlungen können derzeit keine weiteren Auskünfte zur Brandursache erteilt werden.

PHK Bösl, Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon: 06151 - 969 2400
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: