Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bürstadt: Kater notoperiert
Polizei ermittelt

Bürstadt (ots) - Ein zweijähriger freilaufender Kater ist am Mittwoch (29.8) in der näheren Umgebung der St.-Gallus-Straße schwer verletzt worden. Das Tier lief zu seinen Besitzern zurück, die mit dem verletzten Kater umgehend den Tierarzt aufsuchten. In einer Notoperation musste dem Kater das verletzte Auge entfernt werden.

Die Tierbesitzer haben am Sonntag (2.9) Anzeige bei der Polizei erstattet. Die Beamten der Ermittlungsgruppe in Lampertheim ermitteln wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz, da vermutlich mit einem Luftgewehr auf den Kater geschossen wurde.

Wer Hinweise zu der Tat und den möglichen Tätern geben kann, wendet sich bitte unter der Rufnummer 06206 / 94400 an die Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: