Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

30.08.2018 – 11:40

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mörfelden-Walldorf: Beim Gassi gehen überfallen/Zeugen gesucht

Mörfelden-Walldorf (ots)

Ein 47 Jahre alter Mann, der am frühen Donnerstagmorgen (30.08.) gegen 4.00 Uhr mit seinem Hund in der Schwarzwaldstraße Gassi ging, geriet hierbei in das Visier eines Kriminellen.

Der Unbekannte näherte sich von hinten dem 47-Jährigen und schlug ihn anschließend mit einem peitschenartigen Gegenstand ins Gesicht. Er forderte die Herausgabe von Geld. Als sich das Opfer zur Wehr setzte, flüchtete der Angreifer ohne Beute vermutlich mit einem VW Polo mit Offenbacher Kennzeichen vom Tatort. Der 47-Jährige wurde bei dem Angriff im Gesichtsbereich verletzt.

Der Tatverdächtige ist zirka 1,90 Meter groß, hat nach Angaben des Geschädigten ein südländisches Aussehen, schulterlange Haare und trägt einen Drei-Tage-Bart sowie einen Ohrring im rechten Ohr. Bekleidet war der Angreifer mit einer schwarzen Stoffhose, schwarzer Weste und weißen Turnschuhen. Im Bereich des Fluchtfahrzeugs befand sich zudem ein Begleiter des Mannes. Dieser ist 1,60-1,70 Meter groß, dick und übergewichtig. Der Unbekannte trug einen schwarzen Jogginganzug.

Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Ermittlungsgruppe der Polizei in Mörfelden-Walldorf unter der Telefonnummer 06105/40060 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen