Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim - Küchenbrand in Mehrfamilienhaus

Rüsselsheim (ots) - Am Freitag (17.08.2018) kam es in Rüsselsheim zu einem Küchenbrand in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses im Waldweg. Gegen 20:15 Uhr wurde die Rettungsleitstelle Groß-Gerau über den Notruf 112 von dem Brand informiert. Mittels eines Pulver-Feuerlöschers konnten die Bewohner den Brand der Küchenzeile bis zum Eintreffen der alarmierten Feuerwehren aus Rüsselsheim und dem Ortsteil Haßloch in Schach halten. Ebenfalls alarmiert waren drei Rettungswagen, der Notarzt und die DRK-Ortsgruppe. Drei der vier Bewohner der Wohnung wurden vorsorglich zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert. Wegen der starken Verrauchung und eines Kurzschlusses durch den Brand ist die Wohnung derzeit unbewohnbar. Die Bewohner kommen anderweitig unter. Die weiteren Wohnungen des Mehrfamilienhauses waren durch den Brand nicht betroffen. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden von ca. 25.000 Euro. Erste Ermittlungen ergaben, dass ein 24-jähriger Bewohner Kochgut auf dem Herd stehen hatte, als es an der Türe klingelte. Er hatte daraufhin geöffnet und war vor die Tür getreten, als diese zu fiel. Bis die Tür durch herbeigerufene Mitbewohner geöffnet werden konnte, hatte sich das Kochgut entzündet und den Brand ausgelöst. Gefertigt: EPHK Rene Bowitz, PvD PP Südhessen, Tel.: 06151 / 969-3030

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon: 06151 - 969 2400
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: