Dachstuhlbrand Offerstraße

FW-Velbert: Dachstuhl brennt

Velbert (ots) - Zu einem Dachstuhlbrand wurden alle ehrenamtlichen Kräfte des Einsatzbereiches Mitte sowie die ...

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim: +++NACHTRAGSMELDUNG+++Lkw-Unfall auf der A 67- Zeugen gesucht

Viernheim (ots) - Nach dem schweren Verkehrsunfall am heutigen Freitagmorgen (13.07.) auf der A 67 am Autobahndreieck Viernheim, sucht die Polizei nun Zeugen des Vorfalls.

Ein Lkw aus dem Neckar-Odenwald-Kreis befuhr die Autobahn in Richtung Norden, als der 57-jährige Fahrer aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Dadurch geriet er ins Schleudern und durchbrach die Betonwand zwischen den beiden Richtungsfahrbahnen. Hierbei wurde der Tank des Brummis aufgerissen, wodurch sich Dieselkraftstoff über die komplette Autobahn verteilte. Die A 67 musste in beiden Richtungen voll gesperrt werden.

Der Fahrer wurde eingeklemmt und schwer verletzt. Er musste durch die Feuerwehren aus Viernheim und Weinheim aus dem Fahrzeug befreit werden. Anschließend wurde er mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Ludwigshafen zur weiteren ärztlichen Versorgung verbracht. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von rund 200.000 Euro.

Die Sperrung der Autobahn wird noch bis etwa 14.00 Uhr andauern.

Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich mit der Polizeiautobahnstation Südhessen unter der Telefonnummer 06151/87560 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: