Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim: A 67 zwischen Lorsch und Autobahndreieck Viernheim nach Lkw-Unfall vollgesperrt/Rettungshubschrauber im Einsatz

Viernheim (ots) - Nachdem ein Lkw am Freitag (13.07.) gegen 8.40 Uhr auf der A 67, zwischen Lorsch und dem Autobahndreieck Viernheim in die Mittelleitplanke geriet, ist die Autobahn im dortigen Bereich derzeit in beide Richtungen vollgesperrt.

Der zunächst eingeklemmte Brummifahrer konnte aus seinem Führerhaus befreit werden. Er wurde verletzt, Lebensgefahr besteht nicht. Ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz.

An der Unfallstelle sind Betriebsstoffe ausgelaufen. Die Polizei empfiehlt den Bereich weiträumig zu umfahren oder die parallel verlaufende A 5 zu nutzen. Es kommt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Wie lange die Vollsperrung noch andauert, ist derzeit noch nicht absehbar.

Es wird nachberichtet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell