Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

06.07.2018 – 15:38

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Abtsteinach
Ober-Abtsteinach: 15-jährige Schülerin bedrängt
Tatverdächtiger festgenommen

Abtsteinach (ots)

Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südhessen

Nachdem ein 31-jähriger Mann am Donnerstagabend (05.07.2018) eine 15-jährige Schülerin in der Feldgemarkung der verlängerten Hohbergstraße bedrängt hat, hat die Staatsanwaltschaft Darmstadt ein Ermittlungsverfahren wegen versuchter Vergewaltigung eingeleitet. Der Tatverdächtige konnte im Rahmen von intensiven Fahndungsmaßnahmen kurz nach der Tat festgenommen werden.

Nach ersten Ermittlungen befand sich die junge Frau kurz vor 19 Uhr mit ihrem Hund in der verlängerten Hohbergstraße als sie plötzlich von dem Mann angegangen und zu Boden gerissen wurde. In der Folge soll der Tatverdächtige sie auch gewürgt haben. Vermutlich aufgrund der heftigen Gegenwehr ließ der Mann von der Schülerin ab und flüchtete in den nahegelegenen Wald.

Nach Bekanntwerden der Tat leitete die Polizei sofort umfangreiche Fahndungsmaßnahmen ein, an denen auch Beamte des benachbarten Polizeireviers Weinheim beteiligt waren.

Aufgrund der guten Personenbeschreibung sowie eines Zeugenhinweises konnte der Tatverdächtige gegen 19.45 Uhr im Ortsbereich von Abtsteinach lokalisiert und widerstandslos festgenommen werden. Ein durchgeführter Alkoholtest zeigte 2,8 Promille. Er wurde den Ermittlern des Kommissariats 10 überstellt. Aufgrund des bisherigen Ermittlungsergebnisses wird der Tatverdächtige noch am Freitag (06.07.) einem Haftrichter vorgeführt.

Aus Rücksicht auf die laufenden Ermittlungen können keine weiteren Angaben über den Sachverhalt hinaus gemacht werden. Presseauskünfte behält sich die Staatsanwaltschaft Darmstadt vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell