Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

22.06.2018 – 14:10

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Nauheim: Mit Zetteltrick Seniorin bestohlen

Nauheim (ots)

Unter dem Vorwand für den Nachbarn eine Nachricht hinterlassen zu müssen, verschafften sich zwei Kriminelle am Mittwoch (20.06.) gegen 13.00 Uhr Zutritt in die Wohnung einer Seniorin in einem Mehrfamilienhaus in der Käthe-Kollwitz-Straße.

Während eine der Unbekannten die Frau in ein Gespräch verwickelte, nutzte ihre Komplizin das Ablenkungsmanöver, um in einem Zimmer zahlreiche Schmuckgegenstände zu entwenden. Den Diebstahl bemerkte die Seniorin erst, als das Duo bereits das Weite gesucht hatte.

Eine der Flüchtigen ist 30-40 Jahre alt, 1,60 Meter groß und kräftig. Sie sprach Deutsch und gab in dem Gespräch an, schwanger zu sein. Ihre Begleiterin ist 25-30 Jahre alt, 1,65-1,70 Meter groß und schlank. Laut Angaben der Geschädigten soll sie ein südosteurpäisches Aussehen haben.

Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Rüsselsheim (Kommissariat 21/22) unter der Rufnummer 06142/6960 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung