Das könnte Sie auch interessieren:

POL-K: 190118-1-K Mann niedergeschlagen und ausgeraubt - Öffentlichkeitsfahndung

Köln (ots) - Mit Fotos fahndet die Polizei nach zwei Räubern. Zu sehen sind zwei ungefähr 1,80 Meter große ...

POL-ME: Geldautomatensprengung in Ratingen: Polizei sucht Zeugen - Ratingen - 1901082

Mettmann (ots) - Am noch nächtlichen Freitagmorgen (18. Januar 2019) haben bislang unbekannte Täter einen ...

POL-LB: Öffentlichkeitsfahndung nach 51 Jahre alter Vermisster aus Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots) - Ludwigsburg / Stuttgart: 51-Jährige aus Ludwigsburg vermisst Seit 12. Januar wird die ...

13.06.2018 – 22:37

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Zeugen nach Beinahzusammenstoß in der Bismarckstraße gesucht

Darmstadt (ots)

Am Dienstag (12.06.) kam es in Darmstadt auf der Bismarckstraße Höhe Hausnummer 16, kurz vor dem dortigen Polizeirevier, zu einem Beinahezusammenstoß zwischen einem Linienbus des ÖPNV und einem blauen Mercedes. Der Busfahrer konnte durch eine Notbremsung einen Zusammenstoß verhindern. In einem kurzen Gespräch miteinander versicherten sich die beteiligten Fahrer anschließend, dass kein Schaden entstanden ist.

Erst im Nachhinein stellte sich heraus, dass sich ein Fahrgast des Linienbusses aufgrund der Notbremsung am Fuß verletzte. Zu diesem Zeitpunkt hatte die Unfallgegnerin die Örtlichkeit bereits verlassen.

Die Fahrerin des blauen Mercedes, sowie Zeugen welche Hinweise auf diese geben können, werden gebeten sich mit dem 1. Polizeirevier Darmstadt unter 06151/969-3610 in Verbindung zu setzen.

Gefertigt: PK Krannig

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon: 06151 - 969 2400
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen