Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DN: Einbrüche in Linnich und Jülich

Linnich / Jülich (ots) - Gestern Abend wurden zwei Einbrüche in Linnich und einer in Jülich gemeldet. ...

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

11.06.2018 – 14:51

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Zeugen nach Auseinandersetzung bei Orangerie gesucht

Darmstadt (ots)

Nachdem es am Freitagabend (8.6.) kurz vor 23 Uhr zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen drei Personen an der Orangerie kam, infolge derer ein 18-Jähriger leichte Verletzungen im Gesicht erlitt, suchen die Beamten der Ermittlungsgruppe-Darmstadt-City nach einem noch flüchtigen Täter. Dabei soll es sich um einen circa 1,70 Meter bis 1,80 Meter großen, schlanken Jugendlichen handelt, der zum Zeitpunkt der Auseinandersetzung ein blaues T-Shirt und eine kurze Hose trug. Zeugen hatten zunächst gegen 22.45 Uhr die Polizei verständigt und eine Schlägerei zwischen mehreren Personen gemeldet. Noch vor Eintreffen der Polizisten flüchtete der beschriebene Streithahn in unbekannte Richtung. Sein 17 Jahre alter Begleiter wurde vorläufig festgenommen und steht im Verdacht, zusammen mit dem noch Flüchtigen, einen 17 -Jährigen geschlagen und im Gesicht leicht verletzt zu haben. Ohne seinen Komplizen musste der 17-Jährige die Beamten zur Wache begleiten, wo er nach Abschluss aller Maßnahmen wieder entlassen wurde. Warum der Streit zwischen den Jugendlichen eskalierte ist Gegenstand der Ermittlungen. In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zu dem flüchtigen Täter geben können. Alle sachdienlichen Hinweise, werden unter der Telefonnummer 06151/969-0 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Kathy Rosenberger
Telefon: 06151/969-2416
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung