Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: Besuch mit unerwarteten Folgen

Rüsselsheim (ots) - Eigentlich beabsichtigte eine Streife der Polizeistation Rüsselheim am frühen Montagnachmittag (21.05.2018) bei einem 33-jährigen Mann, einen Zahlungshaftbefehl zu vollstrecken. Die Beamten suchten den Mann daher an seiner Wohnanschrift auf. Als dieser die Tür öffnete, nahmen die Beamten sofort starken Marihuanageruch wahr. Im Zimmer des 33-Jährigen fanden sie in der Folge einige Gramm Haschisch, mehrere Hanfpflanzen und einen Aufzuchtschrank. Dem aber nicht genug, auch zwei gestohlen gemeldete Ausweise sowie ein Elektroschocker und mehrere Messer kamen während des Einsatzes in der Wohnung zum Vorschein. Alle strafrechtlich relevanten Gegenstände wurden sichergestellt. Obwohl der 33-Jährige jemanden gefunden hatte, der den offenen Zahlungshaftbefehl in Höhe von 100,- Euro für ihn begleichen konnte, musste er die Beamten zur Wache begleiten. Gegen ihn wurden Anzeigen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittel- und Waffengesetz erstattet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: