Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim: "Heute ist wirklich nicht mein Tag"
Polizei verhängt Bußgelder nach Verkehrskontrollen

Viernheim (ots) - Beamte der Polizeistation Lampertheim-Viernheim haben am Montagmorgen (16.4.2018) an unterschiedlichen Stellen in Viernheim Verkehrskontrollen durchgeführt und Bußgelder verhängt. Der Fokus der Ordnungshüter lag auf die Geschwindigkeitsmessung. Aber auch andere Verkehrsverstöße sind gleich mitgeahndet worden. So fuhr ein 40 Jahre alter Mann aus dem Rhein-Neckar-Kreis mit dem Handy am Ohr in die Kontrollstelle Robert-Bosch-Straße. Für das Telefonieren waren gleich 100 Euro Bußgeld und ein Punkt in Flensburg fällig. Mit den Worten "...heute ist wirklich nicht mein Tag" erzählte der Mann weiter, dass er kurz zuvor von einem Standblitzer erfasst worden war. Insgesamt hielten sich fast alle der 26 gemessenen Fahrzeuge an die jeweiligen Geschwindigkeitsbegrenzungen. Lediglich eine Autofahrerin war in der 30er-Zone im Bereich der Friedrich-Fröbel-Schule mit 40 km/ h zu schnell unterwegs. Sie erhielt ein Verwarnungsgeld in Höhe von 15 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: