Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Kelsterbach: Nachtragsmeldung
Zwischenfall im Chemiesaal

Kelsterbach (ots) - Nachdem es im Bereich der integrierten Ganztagsschule in der Mörfelder Straße aufgrund eines Rettungseinsatzes zu einer kompletten Sperrung des Verkehrs kam, (wir haben berichtet) sind diese Straßen seit 16 Uhr wieder freigegeben. Durch den Austritt eines Laborates in dem Chemiesaal sind insgesamt 19 Personen vor Ort ärztlich untersucht worden. Sieben wurden vorsorglich, mit leichten Verletzungen, hauptsächlich infolge von Hautreizungen, in Krankenhäuser gebracht. Die Eltern der betroffenen Kinder wurden von der Schule verständigt. Der kontaminierte Chemiesaal wurde von der Feuerwehr gereinigt und wird vorerst bis zum morgigen Tag gesperrt bleiben. Dann soll die Freigabe des Raumes nach einer weiteren vorsorglichen Kontrollmessung erfolgen. Die weiteren Ermittlungen in diesem Fall hat die Polizei in Lorsch (Kommissariat für Umweltdelikte) übernommen.

Unsere Bezugsmeldung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/3912876

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Kathy Rosenberger
Telefon: 06151/969-2416
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: