Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Zwei Leichtverletzte beim Brand in Mehrfamilienhaus

Bensheim (ots) - Am Samstag (17.03.2018) kam es in einem Mehrfamilienhaus in Bensheim, Fehlheimer Straße, zu einem Brand im Treppenhaus. Um kurz vor 12:00 Uhr stellte ein 54-jähriger Bewohner des Nachbarhauses den Brand im Eingangsbereich des Sechs-Parteien-Hauses fest und versuchte mittels Handfeuerlöscher den Brand zu löschen. Eine ebenfalls auf den Brand aufmerksam gewordene, 26-jährige Hausbewohnerin des Brandobjektes alarmierte über die Rettungsleitstelle Bergstraße die Feuerwehr Bensheim. Diese konnte den Brand im Bereich der Briefkastenanlage im Treppenhaus löschen. Die 26-Jährige und ein weiterer, 66-jähriger Hausbewohner erlitten auf Grund der Rauchentwicklung Atemwegsreizungen. Während die 26-Jährige noch vor Ort nach Untersuchung entlassen werden konnte, wurde der 66-Jährige zur weiteren Behandlung mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Er konnte nach ambulanter Behandlung ebenfalls entlassen werden. Das Haus ist für mehrere Tage wegen der Verrauchung/Verrußung unbewohnbar. Die angetroffenen Hausbewohner kommen solange im Verwandten/Bekanntenkreis unter. Auch der Bürgermeister von Bensheim war während der Einsatzmaßnahmen vor Ort. Warum der Brand ausgebrochen war und wie hoch der entstandene Schaden ist, ist Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Heppenheim, Tel.: 06252/706-0 entgegen. Gefertigt: EPHK René Bowitz, PvD, Tel.: 06151/969-3030

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen
Polizeiführer vom Dienst
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Telefon: 06151 - 969 3030

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: