Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

POL-KI: 190521.4 Molfsee: Zwei Mädchen vermisst - Polizei bittet um Unterstützung

Molfsee (ots) - Seit Freitag, den 17. Mai, werden die beiden Schwestern Larissa (10 Jahre) und Melissa (11 ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

26.02.2018 – 13:38

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Zeugen nach zwei Auseinandersetzungen gesucht

Darmstadt (ots)

Am Samstagabend (24.02.) kam es in der Schleiermacher Straße sowie am Luisenplatz zu zwei Auseinandersetzungen, bei denen zwei Personen verletzt wurden. Die Kripo in Darmstadt hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen. Gegen 17.45 Uhr waren nach derzeitigen Erkenntnissen zunächst drei Personen aus unbekannten Gründen im Bereich der Schleiermacher Straße aneinander geraten. Durch einen noch nicht identifizierten Täter wurde hierbei Geld sowie ein Smartphone geraubt.

Laut Zeugenaussagen soll derselbe Unbekannte bei einem zweiten Vorfall gegen 20.50 Uhr am Luisenplatz einen 24-Jährigen, der bei der ersten Auseinandersetzung ebenfalls beteiligt war, mit einem Messer verletzt haben. Der Mann, der aus dem Landkreis Marburg-Biedenkopf kommt, wurde in ein Krankenhaus gebracht. Unerkannt flüchtete der Täter in Richtung "Pali" Parkplatz. Er war etwa 1,65 Meter groß und schlank. Laut Aussagen hatte er eine dunkle Hautfarbe sowie schwarze, kurze Haare. Bekleidet war er mit dunklen Klamotten. Eine Fahndung nach ihm verlief noch ohne Erfolg. Die Ursache für die Auseinandersetzungen steht noch nicht fest. Hinweise zum Sachverhalt und dem noch unbekannten Täter nimmt das Kommissariat 35 unter der Rufnummer 06151/969-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung