Polizeipräsidium Südhessen

POL-GG: Pressemeldung der PSt. Rüsselsheim vom 13.01.2018

Rüsselsheim (ots) - Rüsselsheim: Verkehrsunfallflucht, Verdacht der Trunkenheit

Zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Verkehrsunfallflucht kam es am frühen Abend des 12.01.18 gegen 19.00 Uhr in Rüsselsheim, in der Paul-Hessemer-Straße. Dort prallte ein 71-jähriger Fahrer aus Rüsselsheim in Höhe Haus Nr. 43 mit seinem grauen Opel Astra beim Ausparken gegen den dort geparkten PKW BMW X1 und verursachte an diesem einen Schaden von geschätzten 1200 Euro. Der Fahrer entfernte sich daraufhin, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Dieser Vorfall wurde jedoch von einem Zeugen beobachtet, so dass der Verursacher wenig später ermittelt werden konnte. Bei Antreffen an seiner Wohnanschrift stand dieser merklich unter Alkoholeinfluss. Am Fahrzeug des Verursachers wurden entsprechende Spuren des vorangegangenen Unfalles vorgefunden. Der Schaden an diesem PKW wird auf ca. 800 Euro beziffert. Bei dem Verursacher wurden zur Ermittlungen hinsichtlich der Alkoholaufnahme Blutentnahmen durchgeführt, ein entsprechendes Verfahren wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
Koordinierender DGL
PHK Wagner
Telefon: 06142-696 595

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: