Das könnte Sie auch interessieren:

BPOL-HH: Erhebliche Sachbeschädigungen durch Fußballstörer des HSV in einem ICE- Bereits der zweite Vorfall innerhalb von zwei Wochen-

Hamburg (ots) - Am 16.02.2019 gegen 22.30 Uhr informierte die Verkehrsleitung der DB AG in Hannover die ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

02.01.2018 – 17:33

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Umstadt: 12-Jähriger am Steuer/Garage einsturzgefährdet-100.000 Euro Schaden

Groß-Umstadt (ots)

Ein 12 Jahre alter Junge fuhr am Dienstag (02.01.) gegen 11.40 Uhr in der Adalbert-Stifter-Straße im Stadtteil Richen mit dem familieneigenen Auto zunächst rückwärts vom Grundstück, durchbrach das Hoftor eines gegenüberliegenden Hauses und kollidierte dort mit einem geparkten Pkw und einer Mauer. Dann legte er offenbar den Vorwärtsgang ein und raste anschließend mit Vollgas wieder nach vorne in die geschlossene Garage der Eltern. Der Pkw durchschlug das Garagentor und riss die Rück- und Seitenwand der Garage ein. Der 12-jährige wurde bei dem Aufprall leicht verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Durch die Wucht des Aufpralls ist die Garage nach erster Einschätzung einsturzgefährdet. Eine benachbarte Garage wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk waren zu Absicherung der Gefahrenstelle im Einsatz. Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen insgesamt rund 100.000 Euro. Das Familienauto erlitt einen Totalschaden. Der 12-Jährige nahm nach derzeitigem Ermittlungsstand unbemerkt die Fahrzeugschlüssel an sich und plante mit dem Neuwagen offenbar ein Spritztour.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung