Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-MS: Seit Samstagmorgen vermisst - Polizei sucht 79-jährigen Münsteraner

Münster (ots) - Die Polizei sucht seit heute Mittag (16.2., 11:30 Uhr) mit zahlreichen Einsatzkräften nach ...

02.01.2018 – 10:58

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Breuberg-Sandbach: Feuerwerkskörper unkontrolliert explodiert
Vier Jugendliche verletzt

Breuberg (ots)

Vier Jugendliche haben sich am Neujahrstag (1.1.2018) ein gefährliches Spiel ausgesucht. Die Jungen im Alter von 13 und 14 Jahren suchten sich nicht gezündete Feuerwerkskörper aus der Silvesternacht auf der Straße zusammen und versuchten diese zu zünden. Nachdem sie zwei Böller unbeschadet anstecken konnten, lief der letzte Versuch aus dem Ruder. Ein kugelförmiger rosafarbener Böller explodierte unkontrolliert. Die Jungen haben den "Blindgänger" im Bereich des Kirchplatzes nach mehreren Versuchen fatalerweise zünden können. Durch die Explosion erlitten sie teilweise erhebliche Brand- und Schnittverletzungen an den Händen und im Gesicht. Für die ärztliche Versorgung wurden alle vier in Krankenhäuser gebracht. Einer von ihnen ist mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen worden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung