Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Zwei Leichtverletzte nach Verschießen von Tränengas in Bensheim

Bensheim (ots) - Am frühen Samstagmorgen (30.12.2017) gegen 01:20 Uhr gingen bei der Rettungsleitstelle Bergstraße und der Polizei mehrere Notrufe ein, dass in einer Gemeinschaftsunterkunft in Bensheim im Treppenhaus mit Tränengas geschossen wurde. Durch mehrere Polizeistreifen konnten vor Ort zwei betrunkene Bewohner als Verursacher ermittelt und in ihrer Wohnung festgenommen werden. Die Schreckschusswaffe wurde aufgefunden und sichergestellt. Die beiden 61 und 39 Jahre alten Beschuldigten mussten sich einer Blutentnahme unterziehen. Sie erwarten Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstoß gegen das Waffengesetz. Unter den Mitbewohnern gab es zwei Leichtverletzte mit Augenreizungen und Bauchschmerzen, die durch den Rettungsdienst versorgt und vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht wurden.

Klaus Theilig, EPHK und Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon: 06151 - 969 2400; PvD -3030
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: