Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim: Beleidigt, mit Schneebällen beworfen und durch Böller verletzt/Polizei sucht Zeugen

Viernheim (ots) - Eine 55 Jahre alte Frau und ihr 60-jähriger Ehemann wurden am Montag (18.12.) gegen 13.45 Uhr in der Mannheimer Straße, im Bereich eines Spielplatzes am Kapellenberg, aus einer Gruppe von fünf Jugendlichen heraus übel beleidigt und mit Schneebällen beworfen. Zudem warfen die bislang unbekannten Personen einen Böller in Richtung des Paares. Der Feuerwerkskörper explodierte direkt vor dem Ehepaar. Hierbei erlitt die 55-Jährige ein Knalltrauma und musste ärztlich versorgt werden. Die Jugendlichen attackierten und beleidigten etwa 30 Minuten zuvor bereits einen anderen, bislang unbekannten Autofahrer in der Sandstraße. Einer der Täter ist relativ klein, hat einen Gips oder Verband am rechten Arm sowie auffallend kleine, gekrümmte Ohren. Er trug eine blaue Hose mit roten Streifen, eine Mütze und eine schwarze Jacke mit Kapuze. Auffällig waren zudem seine weißen Schuhe.

Die Beamten der Ermittlungsgruppe in Viernheim haben Ermittlungen wegen Körperverletzung und Beleidigung aufgenommen und bitten Zeugen, die zu der Gruppierung sowie zu dem Täter mit dem Gips oder Verband am rechten Arm Hinweise geben können und auch den bislang unbekannten, ebenfalls von den Jugendlichen attackierten Autofahrer, um Kontaktaufnahme unter der Telefonnummer 06204/9747-17.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: