PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Südhessen mehr verpassen.

21.11.2017 – 09:47

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: Tatverdächtiger nach Tankstellenüberfall festgenommen

Rüsselsheim (ots)

Ein bewaffneter Mann hat in der Nacht zum Dienstag (21.11.) um kurz nach Mitternacht eine Tankstelle im Hessenring überfallen. Der Täter betrat nach derzeitigen Erkenntnissen den Verkaufsraum und bedrohte den Kassierer der Tankstelle mit einem Messer. Mit rund 1000 Euro Beute flüchtete der Kriminelle anschließend auf einem Fahrrad vom Tatort.

Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte die Polizei anhand der abgegebenen Personenbeschreibung wenig später in der Thüringer Straße einen 19 Jahre alten Mann aus Rüsselsheim festnehmen. Er ist nach dem gegenwärtigen Stand der Ermittlungen dringend verdächtig, den Überfall begangen zu haben. Die Beamten stellten bei dem Mann rund 1000 Euro Bargeld, bei dem es sich vermutlich um die Beute der Tat handeln dürfte, sicher.

Der 19-Jährige soll am heutigen Tag einem Haftrichter vorgeführt werden. Auf den jungen Mann wartet nun ein Strafverfahren wegen des Verdachts der räuberischen Erpressung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen