Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Verkehrsunfall mit verletztem Rollerfahrer - Unfallverursacher flüchtet von der Unfallstelle

Groß-Umstadt (ots) - Am Freitag (10.11.2017) um 11:00 Uhr ereignete sich auf der L 3413, zwischen Groß-Umstadt und dem Ortsteil Raibach, ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person verletzt wurde. Ein 36-jähriger Motorroller-Fahrer befuhr die Landstraße von Raibach kommend in Richtung Groß-Umstadt, als ihm in einer Rechtskurve ein schwarzer Opel Agila auf der Gegenfahrbahn entgegenkam und mit seinem Roller kollidierte. An beiden Fahrzeugen riss dabei der linke Außenspiegel ab. Der Roller-Fahrer erlitt hierbei leichte Verletzungen und wurde in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert. Der Unfallverursacher flüchtete umgehend mit seinem Fahrzeug in Richtung Raibach, ohne dem Verletzten Erste Hilfe zu leisten und den Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Wer Hinweise über den Unfallverursacher oder dem flüchtigen Fahrzeug mit fehlenden linken Außenspiegel geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeistation Dieburg unter der 06071 - 96560 in Verbindung zu setzen.

Berichterstatter: PK Kaufmann, Polizeistation Dieburg

Matthias Brosch, PHK und PvD

Rückfragen bitte an:
Führungs- und Lagedienst
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Telefon: 06151 - 969 3030
oder
Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Telefon: 06151 - 969 2400
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: