Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-PDNW: Tuning-Kontrollen - Beeindruckendes oder eher bedenkliches Ergebnis?!

Neustadt/Weinstraße (ots) - Polizistinnen und Polizisten aus dem Bereich der Polizeidirektion Neustadt, der ...

03.11.2017 – 14:49

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Erbach: Streitigkeiten wegen Geschäftseröffnung
37-Jähriger nach Messerangriff festgenommen

Erbach (ots)

Ein 37 Jahre alter Mann aus Erbach ist am Donnerstagabend (2.11.2017) nach einem Messerangriff in einem Wohn- und Geschäftshaus in der Werner-von-Siemens-Straße von der Polizei festgenommen worden. Bei dem Angriff wurde ein 28-Jähriger aus Michelstadt durch Schnitte an Kopf und Händen verletzt. Lebensgefahr besteht nicht. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei sollen Streitigkeiten wegen einer Geschäftseröffnung der untereinander bekannten Männer vorausgegangen sein. Die Meinungsverschiedenheiten gipfelten an dem Donnerstagabend im Treppenaufgang des Hauses in den Angriff des 37-Jährigen. Die Ermittlungen zu der Tat dauern an. Der Festgenommene konnte am Freitag (3.11.2017) nach den polizeilichen Maßnahmen das Polizeigewahrsam wieder verlassen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung