Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Gerade noch rechtzeitig bemerkt/ Einbrecher flüchtet
Zeugen gesucht

Darmstadt (ots) - Ein Einbrecher beabsichtigte am Mittwochmorgen (01.11.2017) in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Schulstraße zu gelangen. Um sicher zu gehen, dass niemand zu Hause ist, klingelte der Täter zuerst. Als niemand öffnete, machte er sich an der Wohnungstür zu schaffen. Was der Täter nicht ahnte war, dass doch jemand zu Hause war. Als die Bewohnerin verdächtige Geräusche bemerkte, öffnete sie die Tür. Sofort ergriff der Kriminelle Flucht. Er hatte einen Schraubendreher bei sich, mit dem er an der Tür gehebelt hatte. Eine sofortige Fahndung nach dem Mann blieb bislang ohne Erfolg. Der Täter wird zwischen 50 und 60 Jahre alt und auffällig dürr beschrieben. Er war zur Tatzeit mit einer beigen Jacke bekleidet und hatte hellere lichte Haare. Das Kommissariat 21/22 der Kriminalpolizei ermittelt wegen versuchten Einbruchs in dem Fall. Zeugen, die Hinweise zu der beschriebenen Person geben können oder ihn bei seiner Flucht beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151 / 969-0 bei den Ermittlern zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: