Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SO: Erwitte-Bad Westernkotten - Fahndungsfotos

Erwitte (ots) - Nachdem zwei unbekannte Täter am 01. Februar 2019 in die Soletherme an der Weringhauser ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-HST: Suche nach vermisster Jugendlichen aus Stralsund

Stralsund (ots) - Seit den gestrigen Abendstunden, 19.03.2019, gilt die 16-jährige Sabine PAVLOVA aus ...

20.10.2017 – 10:52

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Einbrecher unterwegs
Wer kann Hinweise geben?

Darmstadt (ots)

Einbrecher waren im Laufe des Donnerstags (19.10.2017) in Darmstadt unterwegs und hatten es auf Geld und Wertsachen in Wohnung abgesehen. Bis in die Abendstunden hatten sich drei Betroffene bei der Polizei gemeldet.

Zwischen 09.30 Uhr und 16.00 Uhr war ein Einfamilienhaus im Tulpenweg in Arheilgen das Ziel der Kriminellen. Unbemerkt kletterten sie über den Gartenzaun des Anwesens und brachen die Balkontür des Hauses auf. Im Anschluss durchsuchten die Täter sämtliche Wohnräume. Was sie im Einzelnen entwendet haben, steht noch nicht fest.

Als eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Schachtstraße gegen 18.45 Uhr zu ihrer Wohnung kam, musste sie feststellen, dass die Wohnungstür aufgebrochen war. Kriminelle hatten während ihrer Abwesenheit Schränke und Schubladen nach Wertsachen durchwühlt und Schmuck und Geld entwendet.

Vermutlich bei ihrem Vorhaben gestört wurden Einbrecher bei ihrem Versuch, am Donnerstagmittag in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Heidelberger Straße zu gelangen. Die Kriminellen hatten sich bereits unbemerkt Zugang zum Hausflur verschafft und die Wohnungstür aufgebrochen, ließen dann aber von ihrem Vorhaben ab und flüchteten. Die Tatzeit lag zwischen 12.00 Uhr und 12.25 Uhr.

In allen drei Fällen ermittelt das Kommissariat 21/22 der Kriminalpolizei.

Zeugen, denen in diesem Zusammenhang verdächtige Personen aufgefallen sind oder die Hinweise zu den bislang unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151 / 969-0 bei den Ermittlern zu melden.

Informationen zum Thema Einbruchsschutz erhalten Sie im Internet unter www.polizei-beratung.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen