Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

16.10.2017 – 16:02

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Höchst: Drogenkommissariat ermittelt gegen tatverdächtige Jugendliche auf Imbissdach

Höchst (ots)

Wegen Drogenverstöße müssen sich die sechs Jugendliche, die mutmaßlich am letzten Donnerstagabend (12.102017) auf dem Imbissdach unterwegs waren (wir haben berichtet) verantworten. Das Drogenkommissariat (K 34) hat nach der Festnahme der Tatverdächtigen ihre Ermittlungen aufgenommen. Bei den 16 - 18-Jährigen wurden bei der Kontrolle "Am See" unterschiedliche Drogen wie auch ein Geldbetrag in Höhe von 800 Euro aufgefunden und in behördlicher Verwahrung genommen. Die Durchsuchungen der Wohnungen, bei denen auch ein Rauschgiftspürhund im Einsatz war, brachten weitere Drogen zutage. Insgesamt sind neben den 800 Euro, über 400 Gramm Marihuana, mehr als 30 Gramm Haschisch, über 25 Gramm Amphetamine, mehrere XTC-Tabletten und LSD-Tripps auch eine Feinwaage und umfangreiches Verpackungsmaterial für den Straßenverkauf beschlagnahmt worden.

Unsere Bezugsmeldung: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/3760296

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell