Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Vierergruppe hantiert in der Hindenburgstraße mit Schreckschuss-Pistole

Darmstadt (ots) - Nach einem Hinweis eines Passanten konnten Beamte des 2. Polizeireviers vier junge Männer im Alter von 17, 18 und zwei Mal 20 Jahren am Donnerstagabend (12.10.2017) vorläufig festnehmen. Die Vierergruppe war gegen 18.30 Uhr in der Hindenburgstraße unterwegs und gab wohl mehrere Schüsse aus einer Pistole ab. Bislang sind keine Schäden bekannt. Das Quartett konnte nach der Meldung im Bereich der Sandstraße angetroffen werden. Bei der Suche nach der Pistole sind die Beamten in der Wohnung des einen 20-Jährigen im Mühltal fündig geworden. Es handelt sich um eine Schreckschuss-Waffe, für die der Heranwachsende keine Erlaubnis hat. Gegen ihn ist jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoß gegen das Waffengesetz eingeleitet worden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: