Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

13.09.2017 – 10:29

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: Nach Überfall durch falschen Bankmitarbeiter/Polizei und Staatsanwaltschaft suchen mit Phantombild nach Zeugen

POL-DA: Rüsselsheim: Nach Überfall durch falschen Bankmitarbeiter/Polizei und Staatsanwaltschaft suchen mit Phantombild nach Zeugen
  • Bild-Infos
  • Download

Rüsselsheim (ots)

Nachdem sich ein falscher Bankmitarbeiter am 28. August 2017, gegen 14.30 Uhr Zutritt in die Wohnung einer 86-jährigen Seniorin in der Moritz-von-Schwind-Straße verschaffte, die Frau anschließend in einem Zimmer zur Seite stieß und aus einem Behältnis mehrere hundert Euro entwendete, bevor er flüchtete (wir haben berichtet), suchen Kriminalpolizei und die Staatsanwaltschaft nun mit einem Phantombild nach Zeugen. Der Täter ist 35-40 Jahre alt, schlank und machte einen gepflegten Eindruck. Der Flüchtige hat helle Haut, kurze Haare und sprach Hochdeutsch mit leichtem Akzent. Bekleidet war der Mann mit einer dunklen Hose, dunkelblauen Schuhen mit weißer Sohle und einem weißen Oberhemd.

Wer kennt den auf dem Phantombild abgebildeten Mann? Sachdienliche Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizei in Rüsselsheim(Kommissariat 10) unter der Telefonnummer 06142/696-0.

Das Phantombild ist mit der Bitte um Veröffentlichung in der digitalen Pressemappe des Polizeipräsidiums Südhessen unter http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4969 eingestellt.

Unsere Bezugsmeldung: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/3720820

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung