Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Südhessen mehr verpassen.

30.08.2017 – 10:51

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: 27-Jähriger in Unterführung überfallen

Rüsselsheim (ots)

In der Unterführung zu B-Siedlung in der Alzeyer Straße wurde am späten Montagabend (28.08.) gegen 23.00 Uhr ein 27 Jahre alter Mann von drei Unbekannten angegriffen. Durch einen Schlag auf den Hinterkopf getroffen, fiel er zu Boden. Die Täter schlugen und traten weiterhin auf ihr Opfer ein und entwendeten ihm anschließend seine Geldbörse sowie sein Mobiltelefon aus der Hosentasche, bevor sie flüchteten. Der 27-Jährige wurde verletzt. Ein Täter ist zirka 20 Jahre alt, 1,75 Meter groß und schlank. Er hat kurze schwarze Haare und trug Jeans und ein dunkles T-Shirt. An seinem Hosenbund befand sich eine Plastikkarte mit der Aufschrift "OBI". Der zweite Angreifer ist 25-30 Jahre alt, schlank, hat ebenfalls kurze, schwarze Haare und trägt Vollbart. Der Mann trug ebenfalls Jeans und hatte ebenso eine Plastikkarte "OBI" am Hosenbund. Auch er trug ein dunkles T-Shirt. Der dritte Tatverdächtige ist etwa 30 Jahre alt, 1,80 Meter groß und athletisch. Er trug auch Jeans und ein dunkles -T-Shirt. Die Männer sollen laut dem Opfer alle ein südländisches Erscheinungsbild haben. Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise auf die Täter geben kann, wird gebeten, sich bei der Ermittlungsgruppe der Polizeistation Rüsselsheim unter der Telefonnummer 06142/696-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen