Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt-Eberstadt: Dumm gelaufen
Einbrecher scheitert an Fallrohr

Darmstadt (ots) - Ein Einbrecher ist in der Nacht zum Montag (24.07.2017) an einem Fallrohr gescheitert.

Nach ersten Ermittlungen hielt sich der Kriminelle zuerst in der Georgenstraße auf, bevor er versuchte, über ein Kellerfenster in ein Haus im Schafnussbaumweg zu gelangen. Er hatte bereits die Vergitterung des Fensters entfernt, ließ dann aber von seinem Vorhaben ab und ging zu einem benachbarten Grundstück. Dort beabsichtigte der Täter, an dem Regenfallrohr hinaufzuklettern, um in das Haus zu gelangen. Hierbei löste sich allerdings das Fallrohr aus der Verankerung und der Täter stürzte zu Boden.

Aufgrund des Lärms wurde ein Zeuge auf den Täter aufmerksam und folgte diesem noch mit dem Fahrrad über die Reuterallee bis sich in der Pommernstraße seine Spur verlor.

Der Täter wird zwischen 24 und 28 Jahren alt und zwischen 1,70 bis 1,75 Meter groß beschrieben. Er hat einen Vollbart, eine hellen Teint und kurze dunkle Haare. Zur Tatzeit war er mit hellen Jeans und einem weißen T-Shirt bekleidet. Zudem führt er einen schwarzen Rucksack mit.

Eine Fahndung mit mehreren Streifen nach dem Mann verlief ohne Erfolg.

Das Kommissariat 21/22 der Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu dem bislang unbekannten Täter übernommen und sucht Zeugen, die weitere Hinweise geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151 / 969-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: