Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mörlenbach/ Fürth: Telefonbetrüger und ihre Geschichten

Mörlenbach/ Fürth (ots) - Abenteuerliche Geschichten haben sich mehrere Bewohner aus Mörlenbach und Fürth am Donnerstag (20.7.2017) über das Telefon anhören können. Es wurde von angeblichen Einbrechern gesprochen, die die Adressen der Angerufenen kennen und ihre Häuser als nächstes Objekt ins Visier nehmen würden. In allen Fällen gaben die "angeblichen Polizisten" vor, nur warnen und helfen zu wollen. Doch Vorsicht - tatsächlich werden die Angerufenen nach ihren Vermögensverhältnissen ausspioniert. Spätestens bei diesen Fragen hat sich das gesunde Misstrauen der angerufenen Bergsträßer Bürger gemeldet. Die Gespräche wurden beendet und die "echte" Polizei über die Vorfälle unterrichtet. Bislang kam es nicht zu einem Schaden. Die Polizei geht davon aus, dass mehr Anrufe durchgeführt worden sind, als gemeldet wurden. Auch rechnen die Ermittler mit weiteren Anrufen dieser Art.

Daher der Rat: "Bleiben Sie weiterhin wachsam". Echte Polizeibeamte rufen Sie nie mit der "110" an und fragen Sie nie nach ihren Vermögensverhältnissen aus. Der sicherste Schutz: Geben Sie kein Geld und keine Wertsachen an Fremde heraus!

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: