Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mörfelden-Walldorf: Versuchter Raub scheitert an Gegenwehr
Polizei ermittelt und sucht Zeugen

Mörfelden-Walldorf (ots) - Handy und Schlüssel forderte der bislang unbekannte Räuber von einem 14 -Jährigen am Mittwochabend (12.7) gegen 20 Uhr. Der Junge befand sich in der Farmstraße, Nähe Spielplatz, als er von dem Unbekannten aufgefordert, und dabei geschubst wurde, die Sachen herauszugeben. Mit einem Stock konnte sich der Jugendliche wehren. Der Unbekannte flüchtete ohne Beute. Laut Zeugen soll es sich um einen zirka 1,70 bis 1,80 Meter großen, schlanken Mann, mit heller Gesichtsfarbe, gehandelt haben. Er sprach akzentfreies Deutsch und war zur Tatzeit mit einem schwarzen Kapuzenpullover und einer Camouflage Hose bekleidet. Er trug eine Sonnenbrille und hatte das Gesicht mit einem schwarzen Tuch bedeckt. Die Kriminalpolizei Rüsselsheim, Kommissariat 35, hat den Fall übernommen und sucht Zeugen die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zu der Person geben können. Diese werden gebeten sich unter der Rufnummer 06142/6960 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kathy Rosenberger
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: