Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Lkw in Graben gerutscht

Lorsch (ots) - Am Donnerstag (06.07.2017) gegen 19:00 Uhr befuhr ein Sattelzug die K31 aus Lorsch kommend in Richtung Einhausen. Der Fahrer beabsichtigte, seinen Lkw auf einem geschotterten Seitenstreifen abzustellen. Als er die befestigte Fahrbahn verließ, gab das Erdreich nach und der Sattelzug rutsche in den Graben ab. Da der Fahrer sein Gefährt nicht aus eigener Kraft befreien konnte, rückte ein spezieller Abschlepp-Lkw und ein Bergekran an. Nach mehreren Ansätzen gelang es schließlich den Sattelzug aus dem Graben zu befördern. Da die Ladung des Lkw aus mehreren Fässern mineralölhaltiger Abfälle bestand, wurde vorsichtshalber die örtliche Feuerwehr hinzugezogen. Der Sattelzug wurde nicht beschädigt, so dass keine Betriebsstoffe oder Ladung austraten. Für die mehrstündigen Bergungsmaßnahmen musste die Straße zeitweise voll gesperrt werden. Aufgrund des geringen Verkehrsaufkommens, kam es jedoch nur zu geringen Beeinträchtigungen.

Berichterstatter: POK Bienek, Polizeistation Heppenheim

Matthias Brosch, PHK und PvD

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen
Führungs- und Lagedienst
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Telefon: 06151 - 969 3030
oder
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Telefon: 06151 - 969 2400
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: