Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Kellerbrand in Mehrfamilienhaus in Griesheim

Griesheim (ots) - Am Dienstag (04.07.2017) kam es in Griesheim zum Brand in einem Kellerverschlag eines Mehrfamilienhauses. Um 22:49 Uhr meldete eine Bewohnerin des 12-Parteien-Hauses in der Willy-Brand-Allee der Rettungsleitstelle Dieburg Brandgeruch. Die sofort alarmierte Feuerwehr Griesheim konnte die Quelle des Brandgeruches schnell ausmachen. In einem Kellerverschlag war aus bislang unbekannter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Die benachbarten Kellerparzellen wurden ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Die Bewohner des Hauses wurden vorsorglich gebeten, ihre Wohnungen zu verlassen. Ein Bewohner und zwei Feuerwehrmänner wurden leicht verletzt. Sie konnten nach Versorgung vor Ort bzw. im Krankenhaus wieder entlassen werden. Um 01:45 Uhr waren die Lösch- und Lüftungsarbeiten abgeschlossen und die Bewohner konnten wieder zurück in ihre Wohnungen. Eingesetzt waren neben der Feuerwehr Griesheim zwei Rettungswagenbesatzungen, ein Notarzt und zwei Streifenwagenbesatzungen. Warum der Brand ausgebrochen war und wie hoch der entstandene Schaden ist, ist Gegenstand der Ermittlungen. Diese werden im Laufe des Tages durch die Kriminalpolizei in Darmstadt fortgesetzt. Gefertigt: PHK Bowitz, PvD, Tel.: 06151 / 969-3030

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon: 06151 - 969 2400
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: