Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall auf der Mendener Straße

Mülheim an der Ruhr (ots) - In den frühen Abendstunden des heutigen Tages kam es im Verlauf der Mendener ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

14.06.2017 – 19:46

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: Slush-Ice aus Eismaschine gezapft-Platzverweis/Zwei Männer in Polizeigewahrsam/Polizei mit Einsatzlage weiterhin zufrieden

Rüsselsheim (ots)

Weil sie sich an einer Eismaschine an einem geschlossenen Verkaufsstand auf der Hessentagsstraße mit Slush-Ice bedienten, wurden zwei 21 und 25 Jahre alte Männer in der Nacht zum Mittwoch (14.06.) gegen 4.20 Uhr nach Hinweisen von Passanten mit einem Platzverweis belegt. Ob der Eisbudenbesitzer wegen Diebstahls geringwertiger Sachen Strafantrag gegen das Duo stellt, müssen die Ermittlungen erst noch ergeben. Die beiden alkoholisierten nächtlichen Naschkatzen gaben an, "aus Dummheit" gehandelt zu haben. Zwei weitere Männer erhielten wegen Pöbeleien gegenüber Hessentagsbesuchern in der der gleichen Nacht gegen 1.30 Uhr und am Mittwochnachmittag (14.06.) ebenfalls Platzverweise. Weil sie sich aber den Anordnungen der Polizisten widersetzten, wurden sie vorübergehend in Gewahrsam genommen und mussten mit der Polizeizelle vorlieb nehmen. Die Beamten sind mit der polizeilichen Einsatzlage während des Hessentages nach wie vor zufrieden und hoffen, dass die Besucher auch über das anstehende lange Wochenende weiterhin friedlich und unbeschwert feiern.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen