Das könnte Sie auch interessieren:

POL-K: 190221-3-K Personenfahndung nach schwerem Raub in Leverkusen-Steinbüchel

Köln (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera vom Tatort sucht die Kriminalpolizei Köln nach einem ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-BO: Junge (12) aus Bochum vermisst - Zeugen gesucht!

Bochum (ots) - Seit dem gestrigen Donnerstag, 21. Februar, gegen 16.15 Uhr wird Szymon K. (12) aus Bochum ...

06.06.2017 – 14:50

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Dieburg: Ungebetene Diebe zur Mittagszeit/ Polizei rät zur Wachsamkeit

Dieburg (ots)

Am helllichten Tag gegen 14.00 Uhr, (Sonntag 04.06) konnten Diebe einem offen stehenden Schlafzimmerfenster in der Alten Mainzer Landstraße nicht widerstehen. Obwohl die Hausbesitzer im Nachbarzimmer saßen, durchsuchten Einbrecher drei Zimmer und entwendeten Bargeld sowie eine Schreckschusspistole. Erst ein Sprung eines Täters aus dem Schlafzimmerfenster weckte die Aufmerksamkeit der Bewohner. Sie sahen eine männliche Person zu Fuß in Richtung "Hassia-Sportplatze" flüchten. Er trug eine dunkle Baseballmütze und dunkle Kleidung. Weiteren Zeugen ist unmittelbar hieran aus dieser Richtung kommend, ein verdächtiger dunkler Kleinwagen mit Darmstädter Kennzeichen aufgefallen. Inwieweit diese verdächtige Beobachtung mit dem Sachverhalt in Verbindung steht, muss noch geklärt werden. Die Polizei rät in diesem Zusammenhang zu erhöhter Wachsamkeit. Schließen Sie Türen und Fenster, sobald sie die Wohnung verlassen oder diese nicht mehr im Blick haben. Insbesondere in der warmen Jahreszeit ziehen offen stehende Fenster und Türen Kriminelle an. Innerhalb weniger Minuten verschaffen sie sich so Zutritt zu den Wohnräumen um in Sekundenschnelle lose Wertsachen zu entwenden. Die Polizei (21/22) ermittelt und bittet um weitere Zeugenhinweise unter der Rufnummer: 06151/969-0

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Kathy Rosenberger
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung