Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

23.03.2017 – 21:05

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: schwerer Unfall auf der B 47 in Michelstadt

Michelstadt (ots)

Michelstadt: Am 23.03.2017 um 15:35 Uhr ereignete sich auf der Amorbacher Str. (B47) in Michelstadt ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Eine 34jährige Erbacher Fahrzeugführerin hatte die Amorbacher Str. aus Richtung Miltenberg befahren. Vor der Einmündung zur B45 im Bereich der beginnenden Abbiegespur, musste sie mit ihrem Pkw verkehrsbedingt bremsen. In Höhe der Unfallstelle wollte sie auf den linken Fahrstreifen wechseln und übersah dabei einen von hinten kommenden Motorradfahrer. Bei dem Fahrzeugführer handelt es sich um einen 56jährigen Mann aus Höchst im Odenwald. Es kam zum seitlichen Kontakt zwischen dem Pkw und dem Motorrad. Der Höchster Fahrzeugführer wurde durch die Kollision mit seiner Maschine nach links auf die Gegenspur abgewiesen und prallte in die Fahrzeugfront eines entgegenkommenden Pkws, welcher von einer 32jährigen Frau aus Bad König gesteuert wurde. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Motorrad wieder auf die ursprüngliche Fahrspur zurückgeschleudert. Der Höchster wurde schwer verletzt und musste einer stationären Aufnahme zugeführt werden. Für die Dauer der Bergungs- und Rettungsmaßnahmen musste die B47 im Unfallbereich für ca. 90 Minuten gesperrt werden. Der Gesamtschaden des Unfalls dürfte sich auf ca. 17.000,-EUR belaufen.

gefertigt PHK Rhein, Pst. Erbach

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon: 06151 - 969 2400
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

bzw. Polizeistation Erbach, Tel. 06062/953-0

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen