Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

LPI-J: Neues aus Weimar

Weimar (ots) - Fahrzeugaufbruch Unbekannte Täter begaben sich in der Zeit vom 08.03. 2019 bis 11.03.2019 ...

POL-BN: Bonn-Buschdorf: 83-jährige Frau vermisst - Polizei sucht nach Christa P.

Bonn (ots) - Die Bonner Polizei sucht derzeit nach der 83-jährigen Christa P. aus Bonn-Buschdorf. Der letzte ...

22.03.2017 – 08:29

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: 13 Reihenhäuser im Visier von Einbrechern-In 11 Fällen scheitern die Täter

Rüsselsheim (ots)

13 Reihenhäuser in der Paul-Hessemer-Straße gerieten in der Nacht zum Dienstag (21.03.) in das Visier von Kriminellen. In elf Fällen scheiterten die Täter mit ihren Hebelversuchen an den Hauseingangstüren. Zweimal gelang den Einbrechern allerdings das Eindringen in die Räumlichkeiten. Ihnen fielen Bargeld und ein Laptop in die Hände. Ob ein Tatzusammenhang zu gleichgelagerten Taten in Darmstadt und Idstein besteht, ist nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Rüsselsheim (Kommissariat 21/22) unter der Telefonnummer 06142/696-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen