Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

POL-HST: 2. Ergänzung zur aktuellen Öffentlichkeitsfahndung nach dem Vermissten aus Bad Sülze

Bad Sülze (ots) - Die Suche nach dem vermissten 77-jährigen Siegfried Siems aus Bad Sülze wurde heute auch ...

13.03.2017 – 13:34

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Neckarsteinach-Darsberg: Kater schwer verletzt
Polizei sucht Zeugen

Neckarsteinach (ots)

Nachdem ein freilaufender Kater am 4. März humpelnd nach Hause zurückkehrte, wurde festgestellt, dass er eine schwerwiegende Verletzung am rechten Vorderbein hat. In einer Tierklinik stellten die Ärzte fest, dass der Kater angeschossen wurde. Das Vorderbein musste amputiert werden. Das Tier müsste zwischen Donnerstag, 2. März, und dem folgenden Samstag, 4. März, im Bereich Darsberg von einem bislang unbekannten Täter angeschossen worden sein. Die Beamten des Polizeipostens Hirschhorn ermitteln wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und suchen Zeugen, die Beobachtungen zu dem Vorfall gemacht haben.

Jeder Hinweis auf einen möglichen Täter wird unter der Rufnummer 06272 / 93050 des Polizeipostens Hirschhorn entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen